Am 26. Juli 2019 schenkte unsere Gucci ihren und unseren B-ärchen das Leben. ♥

 

Guccis Tochter Bonbon wog an diesem Tag 180g, für einen Berner-Welpen ist das winzig klein! Die betreuenden Tierärzte machten uns keine große Hoffnung, dass sie die ersten Tage überleben würde.

 

Als genau so eine kleine Kämpferin wie ihre Mama, zeigte sie es allen und kämpfte sich tapfer ins Leben. ♥

Dass wir sie niemals hätten abgeben können, wird wohl jeder verstehen. ♥


Ihre "große" Schwester Bijou hatte nun währenddessen auch all' ihren Charme spielen lassen. Bijou wurde zum Schatten von Felicia, sie folgte ihr überall hin und auch wenn sie sich immer sehr über die Welpenbesucher freute, begrüßte sie diese mit einer "Selbstverständlichkeit" in ihrem Zuhause. 

Wie hätten wir uns nicht in eine so treue und fröhliche Seele verlieben können?

 

Dass Ballantines und Bernadetta blieben, entschied sich erst als sie dem Welpenalter bereits entwachsen und inzwischen zu Junghunden geworden waren.

 

Wir hatten für beide liebevolle Familien ausgesucht.

(Natürlich würde man als Züchter am liebsten all seine Welpen behalten. Jeder Welpe ist auf seine Art ganz besonders!)

 

Kurz vor dem Auszug der beiden ergab es sich aus tragischen Gründen, dass sie jeweils nicht zu ihren neuen Familien ziehen konnten.

 

Wir bekamen unzählige Anfragen, jedoch riefen einfach nicht die richtigen Familien für die beiden an. Wir hatten vielmehr das Gefühl, dass es diesen einfach darum ging, schnell einen Welpen bekommen zu können. Niemand wollte etwas über den Charakter der beiden wissen

"Natürlich weiß ich wie er ist, ein Berner eben, mit weißer Blässe, weißen Pfoten und einer weißen Schwanzspitze."

 

Wer anonym einen Welpen kaufen möchte, ist bei uns sicherlich an der falschen Adresse...

Unsere Hunde sind Lebewesen mit Bedürfnissen und vor allem mit ihrem ganz eigenen Charakter - Jeder!

 

Als die beiden fünf Monate alt waren, wir das "Management" der Erziehung vierer kleiner Berner-Wuselchen erlernt und verinnerlicht hatten und auch die vier zu einem wahrlichen "Dream-Team" zusammengewachsen waren, nahmen wir keine Anfragen mehr für Bernadetta und Ballantines an. 

 

Heute wissen wir, dass diese Entscheidung Gold wert war!


Die vier haben mit großer Freude an ihrer Erziehung mitgearbeitet, auch wenn in der Pubertät natürlich was kaputt gemacht wurde (was allerdings wirklich überschaubar war) sind die vier mit ihrer Mama und ihren großen Schwestern Athena und Anouk zu einem harmonischen Rudel zusammengewachsen und bereichern unser Leben ungemein. ♥ 

 

Wir sind Mitglied im

© 2021 Berner Sennenhunde von den Cheruskerquellen, Felicia Seifart

Das Copyright umfasst alle Bilder und Texte und untersagt deren Kopie, Vervielfältigung sowie deren Veränderung!